„Bildungsreise“ oder Indoktrination?

Wer sich die facebook-Seiten des bekannten Links-Lautsprechers aus der Südpfalz, Alexander Schweitzer, ansieht, findet neben vielen flachen Inhalten, die aber vermutlich mit der kognitiven Kompetenz des Herrn perfekt korrelieren, den einen oder andere Inhalt, der durchaus als „bedenklich“ eingestuft werden kann. So z. B. dieser hier: https://tinyurl.com/y3v74enn

Man darf sich dann schon fragen, was denn der Sinn einer solchen „Bildungsreise“ eigentlich ist. Sollen hier schon mal die Wähler der nächsten Generation „klar gemacht“ werden? Oder werden wirklich ausgewogene Inhalte präsentiert? Bei Schweitzer, der immer wieder, auch im Landtag in Mainz, über beispielsweise die AfD als „rechtsextrem“ herzieht, erscheint dies eher fraglich. Von daher muss man solche „Bildungsausflüge“ sehr kritisch betrachten. Hier tarnt sich, so steht zu vermuten, knallharte Indoktrination mit dem Spaßfaktor und einem Tag, den die Schüler außerhalb der Schulbank zubringen dürfen und daher wohl gerne mitnehmen.

Im Grunde gehören daher derartige Veranstaltungen ersatzlos gestrichen. Denn die Schule hat schließlich, folgt man dem „Beutelsbacher Konsens“ von 1976, politische Neutralität zu wahren. Aber in der Pfalz sieht man das wohl nicht ganz so eng, getreu dem Ladensmotto: „Rheinland-Pfalz, Wir machen’s einfach.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: